Bodenpilates

bodenpilates

Bodenpilates ist die Grundform der Pilatesmethode, wobei der Körper gegen sein eigenes Gewicht und die Schwerkraft arbeitet. Manchmal werden zudem kleinere Hilfsmittel wie Bälle und Thera-Bänder eingesetzt. Bodenpilates wird in kleinen Gruppen von bis zu 9 Teilnehmern unterrichtet. Die Gruppenzahl ist bewusst klein gehalten, so dass gute individuelle Betreuung geleistet werden kann. Dennoch lebt eine Bodenpilatesstunde auch von der Dynamik der Übungsanreihung und ist daher für die Reha einer akute Verletzung nicht so geeignet, wie die Pilatesstunde am Gerät. Schwangere sollten an dieser Stunde nur in Rücksprache mit ihrem Arzt teilnehmen.

Bodenpilates ist ein herausforderndes Trainingsprogram für Muskelaufbau und Dehnbarkeit.

Es ist besonders hilfreich für:

  • Die Aktivierung der Tiefenmuskulatur zur Stärkung des Rumpfes und unteren Rückens
  • Zur Stabilisierung und Stärkung des Schulterbereichs und des oberen Rückens
  • Die Bildung von langen und starken Muskeln
  • Die sanfte Mobilisierung der Wirbelsäule, der Hüfte und der Schultern
  • Ein besseres Körpergefühl und Haltung
  • Atemkontrolle
  • Die Wiederherstellung eines gesunden und kontrollierten Bewegungsablaufs

Bodenpilates findet montags um 20.30 Uhr, dienstags um 19.00 Uhr, mittwochs um 09.00 Uhr, donnerstags um 19.00 Uhr und samstags um 09.30 Uhr  statt.

Sie können Ihre Teilnahme an einer Bodenpilatesstunde bequem online buchen.

„Einige wenige, gut durchdachte Übungen, die sauber und im Gleichgewicht ausgeführt werden, sind effektiver als stundenlanges, schlampiges Training oder erzwungene Verrenkungen.“ Joseph Pilates